BEGLEITUNG ZU HAUSE

Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden
Bei Beschwerden die mit der Schwangerschaft zusammenhängen wie z.B. Übelkeit, Schmerzen, Unwohlsein aber auch Ängsten können Tees oder eine Ernährungsberatung, einfache Körperübungen oder Tipps zum Verhalten helfen.
Hilfe bei Schwangerschaftsbeschwerden ist eine Leistung die, die Krankenkasse übernimmt.

Nachsorge
Das Baby ist endlich da und zu Hause, die Freude und das Glück sind überwältigend, doch gleichzeitig kommen viele Fragen und Unsicherheiten rund um die neue Lebenssituation auf. Als Hebamme darf ich in den ersten Wochen diesen Weg begleiten.

Dabei ist mein Augenmerk z.B. auf das Trinkverhalten, das Gewicht und die Heilung des Bauchnabels beim Baby gerichtet und bei der Mama achte ich beispielsweise auf die Rückbildung der Gebärmutter oder beobachte den Wundheilungsprozess bei eventuellen Geburtsverletzungen.

Außerdem bin ich für alle Fragen Rund ums Stillen und die Babypflege da und gebe gerne Tipps, damit der Start mit dem Baby als frische Eltern einfacher wird und man sich gelassener in die neue Elternrolle einfinden kann. Die Betreuung zu Hause wird bis zur vollendeten 8. Lebenswoche des Kindes von der Krankenkasse übernommen und bei Bedarf auch darüber hinaus.